Männerberatung der Stiftung EFZ

Männer haben angeblich keine Probleme. Oder zumindest reden sie nicht gern darüber. Aber sie spüren steigenden Druck: Im beruflichen und im privaten Kontext – in der Partnerschaft oder in der Verwandtschaft – sind sie mit vielen Erwartungen konfrontiert, denen sie entsprechen sollten. Mannsein in der heutigen Zeit bedeutet herausfordernde Arbeit an sich selbst. Wir beraten Männer diskret, grundsätzlich kostenlos, mit oder ohne Voranmeldung. Bei persönlichen Krisen, bei herausfordernden Partnerschafts- oder Familienproblemen, in Trennungs- und Scheidungssituationen oder bei anderen belastenden Themen.

SKM Männerberatung Sigmaringen

Wir bieten erwachsenen Männern Einzelberatung, Coaching und Austausch in Gruppen zu allen Lebensthemen an. Jede Lebenssituation und jede Krise kann auch unter dem Aspekt des „Mannseins“ und der männlichen Zuschreibungen betrachtet werden.

Psychologie Dr. Mucha

Zu allen Fragestellungen, die Männer betreffen können, finden Sie psychologische Unterstützung.

Beratungsstelle bei Gewalt im sozialen Nahraum (Verein für Jugendhilfe Karlsruhe e.V.)

Die Beratungsstelle ist ein Angebot sowohl für Männer als auch für Frauen, die in ihrem häuslichen Umfeld gewalttätig geworden sind. Durch Einzelberatung und Trainingsangebote unterstützt das Beratungsangebot gezielt ein gewaltfreies Leben zu führen.

esperanza – Schwangerschafts-, Eltern- und Väterberatung – Caritasverband für den OBK e.V.

Kostenfreies und vertrauliches Beratungsangebot im Rahmen der Schwangerschafts-, Eltern- und Väterberatung, bis zum dritten Lebensjahr des Kindes für den oberbergischen Kreis.
Wir bieten (werdenden) Vätern/Paaren vor und nach Geburt des Kindes psychosoziale Beratung an.
Wir unterstützen (werdende) Väter in schwierigen Situationen.
Wir informieren Sie zu Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Vaterschaft, Unterhalt, Umgangspflichten und – rechten und über staatliche Hilfen.
Wir bieten sexualpädagogische Projekte an und beraten zu diesem Thema.

Männerzeit Bonn

Die Männerzeit ist ein Kreis von Männern, der sich einmal im Monat trifft.

» Wer bin ich und was will ich? «

Auf dem Weg zu deiner Antwort beginnt die Erforschung der eigenen Identität. Ein bewusster Raum unter Männern ist dabei unterstützend und fruchtbar. Im Männerkreis bist du willkommen – wie du bist.

Diakonie Düsseldorf – Fachberatungsstelle für Familien mit Gewalterfahrung

Die Fachberatungsstelle für Familien mit Gewalterfahrung (Diakonie Düsseldorf) bietet allen Familienmitgliedern einzeln oder gemeinsam mit einem multiprofessionell aufgestellten Team Hilfe und Unterstützung in Form von Beratungsangeboten, Einzeltherapien, Diagnostiken und Gruppenangeboten für Mütter und Väter, sowie für Kinder mit Gewalterfahrungen an, um schwierige und traumatisierende Lebensereignisse aufzuarbeiten und um neue Wege ohne Gewalt zu erkennen und zu wagen. Alle Formen von Gewalt werden berücksichtigt: psychische und körperliche Gewalt, Zeugenschaft von häuslicher Gewalt, emotionale und körperliche Vernachlässigung, sexualisierte Gewalt, sexuelle Übergriffe durch Kinder und Jugendliche.
Zusätzlich werden fallbezogene Fachberatungen und Schulungen für professionelle und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu allen Gewalthemen und Präventionsmöglichkeiten angeboten.

Wildwasser Gießen, Beratungsstelle gegen den sexuellen Missbrauch

Wir beraten Männer und nicht-binäre Menschen, die in ihrer Kindheit oder Jugend sexuellen Missbrauch erlebt haben. Unsere Beratung ist kostenfrei und auf Wunsch anonym oder online möglich.
Wir helfen, mit den Folgen des Missbrauchs umzugehen und bieten Beratung zum Opferentschädigungsrecht oder zum Fond sexueller Missbrauch an. Ebenfalls ist die Teilnahme an einer angeleiteten Selbsthilfegruppe für Betroffene möglich. Unser Angebot richtet sich auch an Angehörige, Freunde, Kinder oder Partner*innen von Betroffenen Männern oder nicht-binären Menschen.

vaterWERDEN-vaterSEIN, Informationen, Beratung, Unterstützung auch bei Trauer, Paarmediation

  • Beratung und Begleitung
    für Männer, die Väter werden, oder Väter mit speziellen Themen wie Familie, Partnerschaft, Trennung, Trauer, Krisen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf (einmalig oder langfristig)
  • Mediation
    Gilt als vermittelndes, unparteiisches Verfahren, damit das Paar selbst konstruktiv und konkret neue Grundlagen für das Miteinander entwickeln. Ein neutraler Dritter begleitet das Paar in der Paarmediation
  • Unterstützungsgruppe
    Moderation einer Unterstützungsgruppe über von Vätern geschriebene Geburtsberichte, Väterthemen allgemein

Von Mann zu Mann

Das klassische Rollenverständnis hat sich stark gewandelt. Männer wollen und sollen stark sein, harte Kante zeigen, souveräne Entscheidungen treffen – und zugleich Authentizität leben, Zugang zu eigenen Emotionen haben. Umfeld, Arbeitswelt, aber auch Männer selbst stellen hohe Anforderungen an die neue Männlichkeit. Oft findet sich der Mann orientierungslos im hier und jetzt wieder. Lösungsfindung, Neuausrichtung, Umgang mit Veränderungen: In vielen Phasen des Lebens ist die Hilfe eines externen, professionellen Gesprächspartners Motor für Wandlung und Stärkung.
Ich unterstütze Männer im Spannungsfeld eigener Ansprüche und verschiedener Rollenerwartungen, in Sinnfragen und persönlicher Entwicklung. Auf Augenhöhe, von Mann zu Mann.