Gesundheit & Pflege2019-02-26T13:58:31+02:00

Gesundheit & Pflege

Männer und Frauen unterscheiden sich in Bezug auf Gesundheit und Gesundheitsverhalten: Neben unterschiedlichen Risiken und Erkrankungsformen bestehen Unterschiede beispielsweise in der Nutzung von Vorsorgeangeboten oder bei der Selbstsorge. Jungen und Männer gehen anders mit ihrem eigenen Körper und dem Thema Krankheit um. Auch männliches Suchtverhalten ist oftmals anders als weibliches. Geschlechtsspezifische Gesundheitsangebote berücksichtigen diese Besonderheiten und gehen auf die Bedürfnisse von Männern ein.

Beratungsangebote zum Thema Pflege nehmen ebenso pflegebedürftige Männer wie Männer als pflegende Angehörige in den Blick. Abhängigkeit und Autonomieverlust (der Gepflegten und Pflegenden), Überforderung und der Umgang mit Gewalt und Aggression können hier mit einem kompetenten Gegenüber besprochen werden.

Weitere Beratungsfelder

Gewalt
Krise
Vaterschaft
Jungen
Arbeit
& Vereinbarkeit
Sexualität
Familie & Partnerschaft
& Trennung
Obdachlosigkeit
& Haft
Ältere Männer
Homosexualität
& queeres Leben