Beratungsstelle Perspektive Arbeit & Gesundheit (PAG)

PAG – Perspektive Arbeit und Gesundheit fördert die Gestaltung gesunder Arbeitsbedingungen in Hamburg. Die Anlaufstelle für Beschäftigte und Betriebe berät Beschäftigte in belastenden Arbeitssituationen und unterstützt betriebliche Akteurinnen und Akteure, die für gesundheitsgerechte Bedingungen im Betrieb (mit)verantwortlich sind.

Unser Beratungsangebot ist kostenfrei und vertraulich.

Im persönlichen Gespräch helfen wir Ihnen, Ihre persönliche oder betriebliche Situation zu klären und geben Orientierung für die nächsten Schritte. Bei Bedarf vermitteln wir an andere kompetente Stellen.

Unsere Berater*innen sind erfahrene Fachkräfte mit psychologischem sowie sozialwissenschaftlichem Hintergrund und verfügen über langjährige Beratungserfahrungen.

donum vitae Stade/ Schwangeren-Konflikt-Beratungsstelle

Als werdender Vater haben Sie viele Fragen. Unsere Berater:innen von donum vitae helfen Ihnen bei der Beantwortung dieser Fragen und unterstützen Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Auch wenn es persönliche Probleme mit dem Partner oder mit dem Arbeitgeber gibt, stehen Ihnen die Berater:innen zur Seite.

Wir unterstützen und beraten rund um die Themen der Schwangerschaft, Vaterschaft, des Elternwerdens, Familie und der Sexualität. Unsere Beratung ist kostenlos, vertraulich und ergebnisoffen. Wir beraten alle Personen unabhängig ihrer Nationalität und Religionszugehörigkeit. Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit

Bei Fragen rund um HIV und sexuell übertragbare Infektionen (STI=sexually transmitted infections) bietet die Region Hannover kostenlose und anonyme Beratungen und bei Bedarf Untersuchungen an.

Wir bieten Beratung und Informationen zu HIV/AIDS und anderen Sexuell Übertragbaren Infektionen (STI),
Informationen und Beratung zu den verschiedenen HIV-SaferSex-Strategien: Kondombenutzung, Schutz durch Therapie, Prä-Expositions-Prophylaxe (PrEP),
Informationen zu Risikoreduktion nach einem Safer-Sex-Unfall: Post-Expositions-Prophylaxe (PEP),
Blutuntersuchungen auf HIV und bei einem entsprechenden Risiko auch auf Syphilis.

GAYsund!? ist unser Angebot speziell für Männer, die Sex mit Männern haben haben und kann auch von transidenten und intergeschlechtlichen Personen wahrgenommen werden. Das Angebot findet an unterschiedlichen Orten in Hannover statt: In der Vulkan-Sauna, im „Andersraum“ und in unserer Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit.

Wir bieten Beratung und Informationen zu HIV/AIDS und anderen Sexuell Übertragbaren Infektionen (STI),
Beratung zu Safer Sex Strategien (Kondom, Schutz durch Therapie, PrEP),
Informationen zu Risikoreduktion nach einem Safer-Sex-Unfall: PEP,
Blut- und Abstrichuntersuchungen durch medizinisches Personal. Getestet werden kann auf HIV, Syphilis und Hepatitis A-B-C sowie auf Chlamydien, Gonorrhoe und HPV,
Anonymität und Verschwiegenheit,
Beratung durch schwule Sozialarbeiter.
Alle Untersuchungsergebnisse können nach etwa einer Woche in unserer Beratungsstelle im Rahmen eines persönlichen Gespräches nach telefonischer Terminvereinbarung eingesehen werden.

Therapie und Beratung für Männer: Gruppe und Einzel

Im Zuge der Sozialisation sorgen Stereotype, was „den Mann“ ausmacht, bei vielen auch heute noch für einen erschwerten Zugang zu eigenen Gefühlen. Die Schwierigkeit, sich mitzuteilen – also wirklich „von sich“ zu sprechen statt „über sich“ – und sich auch gegenüber der Gefühlswelt und den Bedürfnissen anderer zu öffnen, geht oft mit einem latenten Gefühl von Einsamkeit einher. Häufig führt der erschwerte Zugang zu den eigenen Gefühlen auch dazu, dass Ursachen für eigene Probleme im Außen gesucht werden. Mit der Folge, dass der Selbstbezug über die Zeit immer mehr verblasst. Die Frage nach dem „Wie geht es mir eigentlich?“ oder „Was will ich eigentlich wirklich?“ ist hierdurch schwierig zu beantworten.

Beratungs- und Therapiegespräche können helfen, diesen Selbstbezug wieder zu finden. Häufig sind es Schwellensituationen wie der Eintritt ins Berufsleben, die erste Vaterschaft, das Enden einer Partnerschaft oder der Übergang in Rente bzw. Pension, die bisherige Bewältigungsstrategien an ihre Grenzen bringen. Dann kann es an der Zeit sein, sich bei diesem Wachstumsschritt therapeutisch oder beraterisch begleiten zu lassen.

Als besonders wirksam haben sich in meiner Erfahrung therapeutische Männergruppen erwiesen. Sie bieten einen geschützten Raum, an eigenen Themen zu arbeiten. Die Erfahrung, mit den eigenen Schwierigkeiten, Selbstzweifeln oder Problemen in Beziehungen nicht alleine zu sein, kann äußerst entlastend wirken.

JuP! Power für junge Papas

Wir sind für junge (werdende) Papas in und um Osnabrück da und haben eine Menge kostenlose Angebote. Bei uns bekommst du Infos und Support zu all deinen Anliegen, die dir für dich und dein Kind wichtig sind. Außerdem kannst du dich mit anderen Papas austauschen. „Papa sein“ ist ein Gewinn und kann dich glücklich machen.
Du hast aber noch Fragen dazu oder fühlst dich unsicher?
Es ist egal, ob du (werdender) Vater oder alleinerziehend bist. Vielleicht lebst du auch getrennt von deinen Kindern oder in einer (Patchwork-)Familie.
JuP! will mit dir zusammen Möglichkeiten finden, das „Papa sein“ zu erleben. Mit uns findest du das richtige Angebot für dich und dein Kind.
Entweder kommst du einfach zu unseren offenen Sprechzeiten, schreibst uns eine Mail, über WhatsApp oder rufst uns an. Solltest du uns nicht sofort erreichen: Wir melden uns zurück. Versprochen!

Offene Sprechzeiten
Dienstag: 16.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 bis 16.00 Uhr

Gefördert durch die Aktion Mensch.

Serviceportal Mann, was geht?

Informationen, interaktive Tools und mehr rund um das Thema psychische Gesundheit und Wohlbefinden von Männern.

Männerberatung des SKM – Kath. Verein für soziale Dienste in Osnabrück e.V.

Die Anforderungen an Männer sind heute vielfältig und komplex, ob in der Partnerschaft, in der Familie, als Vater oder als Single. Männer sollen verständnisvoll, stark und „männlich“ sein. Sie sollen die Familie ernähren und aktiv am Familienleben teilnehmen. Sie sollen als liebevolle und fürsorgliche Väter ihren Erziehungsteil leisten und gleichzeitig beruflich erfolgreich sein.

Bei diesen hohen Anforderungen ist es durchaus keine Seltenheit, dass Männer überfordert sind und nicht für alles sofort eine Lösung parat haben. Probleme und Krisen können die Folge sein, die zu Belastungen führen; für den Mann selbst, aber auch für die Familien, Freunde und Kollegen.

Wir möchten Männer ermutigen, über die eigenen Herausforderungen zu reden. Wir möchten sie bei Veränderungsprozessen unterstützen, präventiv oder in einer (sich anbahnenden) Lebenskrise. Männer entwickeln für sich angemessene Perspektiven und Lösungen.

Termine nach Vereinbarung.

KV Hildesheim

Beratung getrennterziehender Elternteile

Familien- und Erziehungsberatungsstelle Burgdorf

Beratung, Unterstützung, Therapie für Jungen, Beratung für Väter, Erziehungsberatung, Familienberatung, Trennungsberatung, Gruppe für von ihren Kindern getrennt lebende Väter, Elternkurs „Kinder im Blick“, Gruppe für werdende und junge Väter

Familien- und Erziehungsberatungsstelle Neustadt

Beratung, Unterstützung, Therapie für Jungen, Beratung für Väter, Erziehungsberatung, Familienberatung, Trennungsberatung, Gruppe für von ihren Kindern getrennt lebende Väter, Elternkurs „Kinder im Blick“, Gruppe für werdende und junge Väter