Väterberatung der Schwangerschaftsberatung esperanza

Die Väterberatung bei esperanza bietet Unterstützung und Begleitung für werdende und junge Väter bis zum 3. Lebensjahr des jüngsten Kindes. Es gibt Informationen zu finanziellen Fragen: Elterngeld/Elternzeit, Kindergeld, Unterhalt etc.. Ebenso Informationen zu rechtlichen Fragen: Vaterschaft, Sorgerecht, Umgangsrecht etc.
Wir begleiten in Konflikt- und Krisensituationen und bieten Beratung zu Partnerschaftsthemen, zu Themen der Rollenfindung und Aufgabenverteilung und auch, wenn die Vaterschaft nach einer Trennung eine andere Gestalt annimmt oder der Verlust eines Kindes zu betrauern ist. Die Beratung ist kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Gewaltberatung, Tätertherapie, Männerberatung

Die Beratung richtet sich an Männer, die Täter häuslicher Gewalt geworden sind. Die Beratung unterstützt die Täter, den Gewaltkreislauf zu durchbrechen. Ziel der Gewalberatung ist es, dass der Mann zukünftig seinen Alltag gewaltfrei gestaltet.

Gewalt ist ein Problem… Nicht nur für Betroffene

Jürgen Rams – Beratung, Supervision, Coaching

Beratung für Männer in Potsdam

Beratung und Unterstützung für Männer in unterschiedlichsten Lebenslagen. Sie bekommen die Möglichkeit Ihren ganz persönlichen Weg zu gehen. Josef Borchardt begleitet Sie dabei ziel- und lösungsorientiert sowie einfühlend und behutsam erforschend.
Einem psychosozialen, geschlechterreflektierenden und systemischen Ansatz folgend, ist die Beratung dabei vertraulich, unabhängigund auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet. Machen Sie den nächsten Schritt. Ihr Anliegen ist wichtig genug.

Beratung und Coaching- Muth(h) für Männer

Männer haben keine Probleme – sie haben Lösungen.“ Aber: kein Mensch kann immer stark sein. Wer das von sich und Anderen erwartet, produziert fortlaufend Schwäche.

Im Leben jedes Menschen kommt es zu Brüchen. Krankheit, Tod, Trennung, Wechsel der Arbeitsstelle oder des Wohnorts sind nur einige Beispiele. Die Frage ist: Wie gehen wir damit um? Brechen wir ein oder brechen wir auf?

​Ich lade alle Männer ein, immer wieder aufzubrechen. Dabei biete ich meine Unterstützung an.

Männerberatung der Stiftung EFZ

Männer haben angeblich keine Probleme. Oder zumindest reden sie nicht gern darüber. Aber sie spüren steigenden Druck: Im beruflichen und im privaten Kontext – in der Partnerschaft oder in der Verwandtschaft – sind sie mit vielen Erwartungen konfrontiert, denen sie entsprechen sollten. Mannsein in der heutigen Zeit bedeutet herausfordernde Arbeit an sich selbst. Wir beraten Männer diskret, grundsätzlich kostenlos, mit oder ohne Voranmeldung. Bei persönlichen Krisen, bei herausfordernden Partnerschafts- oder Familienproblemen, in Trennungs- und Scheidungssituationen oder bei anderen belastenden Themen.

Circle of Men gGmbH

Wir sind der „Circle of Men“ – eine leidenschaftliche gemeinnützige GmbH, die sich für die psychische Gesundheit von Männern einsetzt. Wir bieten Gesprächskreise an, in denen sich Männer ohne Furcht vor Scham oder Abwertung auf die Reise zu den eigenen Gefühlen machen können.

Wem möchten wir helfen?

Allen Männern, die den Mut haben, über ihre Gefühle zu sprechen und sich mit anderen auszutauschen. Wir möchten Männer in allen Lebenslagen erreichen – ob junge Väter, gestresste Berufstätige oder Menschen, die mit psychischen Belastungen kämpfen. Unsere Männergesprächsgruppen bieten eine unterstützende Gemeinschaft, in der Männer neue Perspektiven gewinnen und sich selbst besser verstehen können.

Wie genau möchten wir helfen?

In unseren Gesprächskreisen geht es darum, die Herausforderungen des modernen Mannes anzugehen und zu überwinden. Wir bieten einen sicheren Raum, in dem jeder frei von Urteilen seine Gedanken, Ängste und Träume teilen kann. Männer die zu uns kommen, können sich so anders erleben als bisher gewohnt und lernen, dass sie sich auch ohne Machogehabe und Ausnutzung anderer durchsetzen können.

Zweieck – Systemische Beratung | Männerberatung

Gendersensible und profeministische Männerarbeit verfolgt das Ziel, zu schauen wie die eigene Rolle geschlechtergerecht ausgefüllt werden kann, insbesondere im Hinblick auf Rechte und Selbstbestimmung von Frauen. Das eigene Rollenbild zu reflektieren, ist heute eine große Herausforderung. Es stellen sich Fragen nach neuen Wegen des Austauschs zwischen den Geschlechtern. Und auch, wie die eigene Männlichkeit gelebt werden kann (in Bezug auf Partner*innenschaft, als Vater, Freund, Kollege usw.). Ich biete Ihnen einen Raum, um über Ihre Männlichkeit und männerspezifischen Anliegen (Gesundheit, Sexualität, Gefühle …) zu sprechen.

Psychologie Dr. Mucha

Zu allen Fragestellungen, die Männer betreffen können, finden Sie psychologische Unterstützung.

BeLa – Beratungsstelle für Betroffene von häuslicher Gewalt in Vorpommern

Die Beratungsstelle BeLa bietet Beratung und Unterstützung bei der Bewältigung aktueller oder zurückliegender Gewalterfahrungen in Partnerschaft und familiärem Umfeld.
Bei uns können Sie zwanglos sprechen und Ihre Sorgen loswerden. Wir hören Ihnen zu und helfen Ihnen in Ihrer ganz persönlichen Situation. Wir geben Ihnen Informationen, prüfen Möglichkeiten und unterstützen Sie bei einem Start in ein Leben ohne Gewalt. Selbstverständlich besprechen wir alle Schritte mit Ihnen gemeinsam und begleiten Sie, so lange Sie uns benötigen.

BeLa steht allen Betroffenen auf dem Festland des Landkreises Vorpommern-Rügen offen – unabhängig vom Geschlecht, Alter, Herkunft und sexueller Identität.